Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Klarinette

 

gehört zu den Holzblasinstrumenten. Ein am Mundstück befestigtes Rohrblatt erzeugt durch seine Schwingung den Ton. Der Tonumfang der Klarinette beträgt vier Oktaven und ist somit größer als der Tonumfang anderer Holzblasinstrumente. Die Klarinette ist ein transponierendes Instrument, am häufigsten wird sie als B-Klarinette verwendet. Es existiert eine ganze Klarinettenfamilie, angefangen von den kleinen Es- und D-Klarinetten über B- und A-Klarinetten, Bassettklarinetten, Bassetthörner bis zur Bassklarinette und Kontrabassklarinette.Deutsche Klarinette A und BDeutsche Klarinette A und B

 

                       

Geschichtliches:

 Abgesehen von einigen solistischen Einsätzen z. B. in Werken von Antonio Vivaldi war die Klarinette nie wirklich im barocken Orchester integriert. Erst mit der Weiterentwicklung vor allem in der Mannheimer Schule konnte sich das Instrument neben den anderen Holzbläsern behaupten.

 Wolfgang Amadeus Mozart hörte 1778 in Mannheim Sinfonien von Carl Stamitz und schrieb an seinen Vater:

 Ach, wenn wir nur clarinetti hätten! – sie glauben nicht was eine sinfonie mit flauten, oboen und clarinetten einen herrlichen Effect macht!

 Mozart bemühte sich von diesem Zeitpunkt an, dieses Instrument auch in Österreich im Orchester zu integrieren und es ist mit sein Verdienst, dass in den Symphonien von Beethoven die Klarinette bereits fest zur Bläsergruppe gehört und gleichwertig mit der Oboe oder Flöte eingesetzt wird. Besonders charakteristische Stellen findet man in den innigsten Momenten vieler Mozart-Opern und in den langsamen Sätzen der Beethoven-Symphonien. Zu dieser Zeit wurden üblicherweise zwei Klarinetten im Orchester besetzt.

 

Bei vielen Komponisten der Romantik ist die Klarinette, ähnlich der Oboe in der Barockzeit, das Instrument der Wahl für intime, gesangliche Passagen (beispielsweise in den Symphonien von Mendelssohn oder Brahms). Auch im romantischen Opernorchester wird sie gerne mit ausdrucksvollen Gesangslinien kombiniert.

 

 

                                                        .