Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klarinette zu unterrichten...

 ...... war für mich schon immer ein wesentlicher Bestandteil meiner künstlerischen Arbeit.

 

Nachdem ich an den Musikschulen in Heidenheim, Offenburg, Ettlingen und Bruchsal gearbeitet hatte, habe ich mich 2008 selbstständig gemacht. Mir erschienen viele "Neuerungen",  die uns von der unmusikalischen Verwaltung auferlegt wurden, nicht sinnvoll.

Als freiberufliche Pädagogin gestalte ich meinen Unterricht so , wie ich es selbst verantworten kann.

 

Das heißt zum Beispiel einmal wöchentlich mindestens 45 Minuten Einzelunterricht, nicht bevor die bleibenden Zähne vorhanden sind.

Erwachsene SchülerInnen sind mir genauso willkommen wie Kinder. In meiner Klasse herrscht übrigens das Motto:

 

"Üben hilft!"

 

 

 

Ich veranstalte nicht nur einmal im Jahr ein Klassenkonzert, sondern bin die Initiatorin und Leiterin der Klarinettentage auf Schloss Unteröwisheim. Darüber hinaus gehen Gruppen aus meiner Klasse immer wieder an die Öffentlichkeit - Konzerte in Altersheimen, auf schönen Plätzen in der Stadt gehören zu unseren Auftrittsmöglichkeiten.

Meine SchülerInnen haben regelmäßig die Möglichkeit, in Ensembles zu spielen oder mit Klavier-Korrepetition zu arbeiten. Durch vielfältige Kontakte zu Kollegen, entstehen häufig Kombinationen mit anderen Instrumenten.

Ich berate beim Kauf der Instrumente und helfe beim Bearbeiten von Klarinettenblättern.